Schrift kleiner Schrift größer

 

Nominierung eines Rodgauer Landtagskandidaten

Ortsvereine

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Rahmen einer Mitgliederversammlung nominierten die Rodgauer Sozialdemokraten am Montag, den 27. November 2017, Ralf Kunert als ihren Kandidaten für die Wahlkreiskonferenz im Januar 2018.

Kunert machte deutlich, dass er sich für eine Verbesserung der Bildung einsetzen würde. Ziel sind flächendeckende Angebote von echten Ganztagschulen, um den Nachholbedarf im Bereich der Bildung abzubauen.

Gleichermaßen träte er ein für gemeinschaftlich finanzierte Kindergärten, wie es sie in Rodgau schon seit Jahren gäbe. Damit würden die Eltern vollständig von den Kindergartenbeiträgen entlastet und nicht wie von der schwarz-grünen Landesregierung vorgeschlagen nur teilweise.

Als weiteren wichtigen Punkt nannte er, dass er sich für eine bessere finanzielle Ausstattung von Städten und Gemeinden einsetzen würde.