Magistrat

Unsere sozialdemokratischen Magistratsmitglieder

Janika Martin - Erste Stadträtin

janika.martin@rodgau.de

Liebe Rodgauerinnen, liebe Rodgauer,

herzlichen Dank für Ihr Interesse an meiner Person.

Aufgewachsen in Rodgau und wohnhaft in Jügesheim bin ich seit Juni 2024 die Erste Stadträtin unserer Heimatstadt.

Eng mit Rodgau verbunden durchlief ich die ortsansässigen Bildungsinstitutionen. So besuchte ich die Wilhelm-Busch-Schule und die Georg-Büchner-Schule in Jügesheim, um anschließend mein Abitur an der Claus-von-Stauffenberg-Schule in Dudenhofen abzulegen.

Mein Studium absolvierte ich in den Fächern: Deutsch, Geschichte, Philosophie und Ethik mit der Ersten Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Die pädagogisch-praktische Ausbildung zur Gymnasiallehrerin schloss ich mit der Zweiten Staatsprüfung an der Oswald-von-Nell-Breuning-Schule in Rödermark abund arbeitete dann bis zum 31.05.2024 an der Max-Eyth-Schule, einem beruflichen Gymnasium in Dreieich.

Ich bin 40 Jahre alt, stamme väterlicherseits aus einem Rodgauer Gastgewerbe (Metzgerei und Gaststätte Emge in Hainhausen), habe einen geduldigen, mich voll und ganz unterstützenden Ehemann und mit ihm gemeinsam eine bezaubernde Tochter.

Meine, unsere Freizeit füllen wir am liebsten sinnstiftend mit ehrenamtlichem Engagement aus. So bin ich die Vorsitzende der SPD Rodgau und arbeitete bis zum 31.05.2024 als Fraktionsmitglied in der SPD Fraktion Rodgau mit.

Jetzt bin ich dankbar für die Chance, meine Kenntnisse und Fähigkeiten in Kooperation mit dem Bürgermeister, den städtischen Gremien, einer engagierten Verwaltung und der Rodgauer Bürgerschaft in meiner Heimatstadt in der verantwortlichen Position als Erste Stadträtin einbringen zu können.

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen! Auf bald und herzliche Grüße!

Ihre Erste Stadträtin Janika Martin

 

Wolfram Neumann - ehrenamtlicher Stadtrat

Ich wurde am 11.8.1954 in Bielefeld geboren.

Tätig war ich als Versicherungsjurist.

Ich bin verheiratet. Meine Frau brachte zwei erwachsene Kinder mit in die Ehe und diese machten uns bereits zu Groß- bzw. Urgroßeltern.

Hobbies von mir sind das Briefmarkensammeln, Schachspielen (ich bin Vorsitzender der Schachfreunde Heusenstamm) und das Lesen von historischen Abhandlungen.

Mitglied der SPD wurde ich 1983, zunächst im Ortsverein Dudenhofen (Vorsitzender von 1985 bis 1990), dann im Ortsverein Nieder-Roden. Seit der Gründung des SPD Ortsvereins Rodgau 2013 leite ich den Arbeitskreis "Archiv" und bin seit 2022 stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender. Von 1989 bis 1993 war ich im Ortsbeirat Dudenhofen Sprecher der SPD. In der Stadtverordnetenversammlung war ich seit Ende 1989 Mitglied im Sport- und Kulturausschuss, ab 2001 bis März 2010 Vorsitzender des Ausschusses für Jugend, Soziales und Integration und dann bis März 2011 Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss.

 

Seit 2011 bin ich ehrenamtlicher Stadtrat im Magistrat der Stadt Rodgau. Derzeit bin ich zuständig für das Vergabeverfahren Stromkonzession Rodgau-Nord. Meine politischen Schwerpunkte liegen im Sozial- und Finanzbereich sowie der Parteiorganisation. 

 

 

Zukunft heißt:

Chancen erkennen, statt Bedenken äußern.

Leitbild der SPD Rodgau

Leitbild des Rodgauer SPD Ortsvereins

 

Koalitionsvertrag

CHANCEN NUTZEN, ZUKUNFT GESTALTEN
Koalitionsvereinbarung für Rodgau zwischen CDU, SPD und FWR vom 11. April 2023

Die Kohlendioxid Uhr läuft

Ist das Ziel zu erreichen?
Die Uhr zeigt wieviel Zeit bleibt, die Temperatur zu begrenzen.

 

Mitglied werden

... und Rodgau nachhaltig gestalten.

Counter

Besucher:1329563
Heute:47
Online:4