Jahreshauptversammlung der Rodgauer Sozialdemokraten

Veröffentlicht am 11.05.2022 in Allgemein

Generationenwechsel im Vorstand und Diskussionen über die Energiewende und den Ukrainekrieg

In der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins-Rodgau am Mittwoch, den 30. März, wurde turnusgemäß ein neuer Vorstand gewählt. Neben erfahrenen Mitgliedern wirken zukünftig auch neue Personen mit. Als Vorsitzende wurde Janika Martin neu in das Amt gewählt und folgt somit auf Jürgen Kaiser, der den Vorstand nach vielen Jahren an seiner Spitze verlässt. Unterstützt wird die junge Politikerin von ihren drei Stellvertreter:innen Melina Taylor, Wolfram Neumann und Christos Tousis. Als Kassiererin wurde Ute Seib wiedergewählt. Neu im Vorstand sind Lukas Josipovic, der zukünftig die Schriftführung übernimmt, sowie Ann-Sophie von Wirth, die den geschäftsführenden Vorstand als Pressesprecherin komplettiert. Als Beisitzer:innen wurden Felix Deister, Pascal Hlavinka, Günter Knoll, Patricia Knoll, Kevin Massoth, Monika Przibilla, Thomas Przibilla, Yannik Roth, und Stefan Vogler gewählt.

Janika Martin bedankte sich nach ihrer Wahl bei Jürgen Kaiser für seine Unterstützung im Vorfeld und dankte den anwesenden Mitgliedern für ihr entgegengebrachtes Vertrauen. Sie betonte, dass Jürgen Kaiser große Fußspuren hinterlässt und blickt positiv in die Zukunft auf die Arbeit in dem neuen Vorstand. Jürgen Kaiser dankte und verabschiedete als Versammlungsleiter die anwesenden ausscheidenden Vorstandsmitglieder Ralf Kunert und Reinhard Seyer und blickte auf die langjährige gute Zusammenarbeit mit beiden zurück. Felix Deister dankte Jürgen Kaiser im Namen aller Ortsvereinsmitglieder für seine vielen Jahre als Ortsvereinsvorsitzender.

Auch wurden an dem Abend zwei Ehrungen von Jürgen Kaiser durchgeführt: für jeweils 50 Jahre treue Mitgliedschaft bei den Sozialdemokraten wurden der ehemalige Landrat Josef Lach und die Genossin Helge Kreckel geehrt.

In seinem Amt als Noch-Vorsitzender, resümierte Jürgen Kaiser in seinem Bericht über das letzte Jahr, dass die SPD im Frühjahr bei den Kommunalwahlen Rückschläge erleiden musste. Er bekräftigte jedoch, dass der Vorstand in Zusammenarbeit mit der Fraktion die Wahlergebnisse des letzten Jahres aufarbeite, damit die SPD Rodgau gestärkt in die Zukunft gehen könne. Freudig betonte er, dass die SPD bei der Bundestagswahl ein gutes Ergebnis erreichen konnte und richtete seine Glückwünsche an das Saarland aus, in dem die SPD kurz zuvor die absolute Mehrheit erreicht hatte. Am Ende seiner Ausführung blickte er auf seine zwölf Jahre als Vorsitzender zurück und bedankte sich bei den Mitgliedern des Ortsvereins.

In Bezug auf die politische Arbeit im Stadtparlament blickte Felix Deister auf eine spannende Periode zurück. Die Fraktion, die sich im letzten März neu zusammengesetzt hat, befasse sich mit einer inhaltlichen Neuausrichtung. Wichtige kommunalpolitische Themen sind darüber hinaus die weitere Erarbeitung eines Mobilitätskonzepts und auch die Entwicklung von Rodgau-West. Deister bedankte sich bei dem Vorstand und dem, an dem Abend verhindernden, amtierenden Bürgermeister Jürgen Hoffmann für die gute Zusammenarbeit.

In der anschließenden Aussprache war Gelegenheit, sich zu der gegenwärtigen politischen Situation gemeinsam auszutauschen und Überlegungen für die Zukunft anzustellen. Hierbei ging es unter anderem um einen Antrag an den Parteivorstand der SPD und der SPD-Bundestagsfraktion den Energiewandel so zu gestalten, dass die Menschen vor Ort, vor allem auch im ländlichen Raum, von der Wertschöpfung profitieren können. Abschließend wurde die Thematik des Kriegs in der Ukraine diskutiert. Jürgen Kaiser schlug vor, diese Diskussion in einem anderen Rahmen mit Expert:innen zu dem Sachverhalt fortzuführen. Die Thematik sei zu umfangreich und komplex um sie am Ende eines langen Abends zu führen

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Zukunft heißt:

Chancen erkennen, statt Bedenken äußern.

Die Kohlendioxid Uhr läuft

Ist das Ziel zu erreichen?
Die Uhr zeigt wieviel Zeit bleibt, die Temperatur zu begrenzen.

 

Mitglied werden

... und Rodgau nachhaltig gestalten.

Counter

Besucher:1329557
Heute:68
Online:3