Wohin entwickelt sich Rodgau?

Veröffentlicht am 10.10.2023 in Ortsvereine

Immer mehr Menschen brauchen bezahlbaren Wohnraum, viele wünschen sich ein Eigenheim, der Siedlungsdruck auf Rodgau wächst unaufhaltsam– nicht zuletzt wegen seiner Lage zu Frankfurt und der guten S-Bahn-Anbindung.

Gleichzeitig gibt es Probleme, die mit dem Zuzug weiterer Menschen verbunden sind: Von der Wasserversorgung über das Straßennetz, die Kinderbetreuung, Schulen, Freizeiteinrichtungen, bis hin zu sozialen Themen, wie dem bürgerschaftlichen Miteinander.

Wachstum durch weiteren Landschaftsverbrauch in Wald und Flur, also immer neue Baugebiete sind keine Lösung und werden vom Land Hessen in dessen Landesentwicklungsplan nicht unterstützt und beschränkt.

Die sog. „Innenverdichtung“, also die Nutzung freier Flächen innerhalb des bebauten Stadtgebietes stößt insbesondere bei den dort wohnenden BürgerInnen auf Vorbehalte und teilweise berechtigte Kritik. Interessenskonflikte sind so unvermeidbar.

Die Rodgau SPD diskutiert daher momentan verstärkt das Thema Innenverdichtung.

Dementsprechend saßen 15 Genossinnen und Genossen unlängst über mehrere Stunden zusammen und sprachen mit Fachleuten des Planungsverbandes Frankfurt Rhein Main, so dem Baudirektor i. R. Bernd Harz und dem Gruppensprecher der SPD im Verband, Kai Gerfelder, über rechtliche und planerische Rahmenbedingungen, planerische Möglichkeiten und Optionen, die Belastung der Bürgerschaft zu begrenzen, Konflikte zu vermeiden und berechtigten oder unberechtigten Sorgen und Ängsten entgegenzuwirken.

„Rodgau hat sich in den vergangenen Jahren schnell entwickelt, an manchen Stellen zu schnell. Wir sollten jetzt einmal innehalten, um konkrete Vorschläge zu erarbeiten, wohin der Weg gehen soll. Denn Rodgau soll ja keine Schlafstadt werden und seine Ausprägung und seinen kleinstädtischen Charakter nicht verlieren“, so die Rodgauer SPD-Vorsitzende Janika Martin

Zukunft heißt:

Chancen erkennen, statt Bedenken äußern.

Leitbild der SPD Rodgau

Leitbild des Rodgauer SPD Ortsvereins

 

Koalitionsvertrag

CHANCEN NUTZEN, ZUKUNFT GESTALTEN
Koalitionsvereinbarung für Rodgau zwischen CDU, SPD und FWR vom 11. April 2023

Die Kohlendioxid Uhr läuft

Ist das Ziel zu erreichen?
Die Uhr zeigt wieviel Zeit bleibt, die Temperatur zu begrenzen.

 

Mitglied werden

... und Rodgau nachhaltig gestalten.

Counter

Besucher:1329563
Heute:1
Online:1