Schrift kleiner Schrift größer

 

Demnächst im Frauenfilm

Liebe bringt alles ins Rollen

Dienstag, 2. April 2019
19.00 Uhr

Saalbau Lichtspiele
Rodgau-Jügesheim

 

 

 

 

Traditionelles Heringsessen der Rodgauer SPD

Ortsvereine

Aschermittwoch im Zeichen von Europa

Im Saal der SGH-Gaststätte in Hainhausen trafen sich am Aschermittwoch die Rodgauer Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten mit ihren Gästen zum traditionellen Heringsessen. Begrüßt wurden sie von Ralf Kunert, dem SPD-Unterbezirksvorsitzenden und Rodgauer Fraktionsvorsitzenden. Er freue sich, über den Zuspruch und dass es gelungen sei, Anna Kristina Tanev, die SPD-Kandidatin für die Europawahl am 26. Mai als Gastrednerin zu gewinnen.

Anna Kristina Tanev, SPD-Kandidatin für die Europawahl, bei ihrer Rede beim Heringsessen der SPD-Rodgau.

Die Antwort auf die Frage, wie die SPD in Zukunft Frieden, Wohlstand und Sicherheit garantieren will, ist ein soziales und vor allem solidarisches Europa. In einer engagierten Rede machte Tanev deutlich, wie sie in den Bereichen Bildung, Klimaschutz und Integration diese Ziele der SPD unterstützen möchte. Sie wies darauf hin, dass es wichtig sei, für Freizügigkeit und freie Wahl des Arbeitsplatzes vergleichbare Bildungsabschlüsse herzustellen. Es sei ihr ein Anliegen, dass dies insgesamt zu einer Verbesserung von Bildungsstandards beitrage.

„Wir sind die einzige Generation, die die Folgen der Klimaveränderungen erkennt und ein Zeitfenster besitzt, sie einzudämmen“, so Tanev. Dies bedeute, in den Bereichen der Energiegewinnung und -verwendung wie auch der Mobilität schnell und radikal umzudenken. Eine Verlagerung der Umweltbelastungen darf dabei nicht toleriert werden, deshalb müsse in Europa gemeinsam gehandelt werden.

Der Verführung durch die Rechtspopulisten sei gemeinsam durch Aufklärung entgegenzutreten. Dazu sei deutlich zu machen, welche Vorteile und Chancen die Europäische Union für jeden einzelnen Bürger besäße. Um Fremdheit und Vorteile abzubauen und das gemeinsame Verständnis für einander zu verbessern, wolle sie sich dafür einsetzen, Schüler- und Studentenaustausche zu fördern und zu intensivieren. Sie beendete ihre Rede mit dem Appell, die Wahl ernst zu nehmen, zur Wahl zu gehen und sie bei ihrem Einsatz für Europa zu unterstützen.

Kunert dankt Anna Kristina Tanev für ihren Vortrag, wünscht ihr viel Erfolg und sichert ihr die Unterstützung des Ortsvereins im Wahlkampf zu.

Mit ihrer Rede erreichte sie das Publikum, erhielt viel Applaus und aufmunternden Zuspruch. Kunert dankte ihr für ihre eindringlichen Worte und versprach, dass sie sich auf die Unterstützung des SPD-Ortsvereins Rodgau im Wahlkampf verlassen könne.

Begrüßung des Neumitglieds Janika Martin und Überreichung des Parteibuchs durch Ralf Kunert, den Vorsitzenden des SPD-Unterbezirks.

Weiterhin nutzte er die Gelegenheit, Janika Martin als neues Mitglied der SPD zu begrüßen und ihr das Parteibuch zu überreichen. Ihr Eintritt in die Partei zeige, dass die SPD auch in schwierigen Zeiten für junge Menschen noch von Interesse sei.

Danach war beim Genuss des ausgezeichneten Herings reichlich Gelegenheit, sich über die Rede der Kandidatin und weitere Themen in gemütlicher Runde gemeinsam zu unterhalten.

 

 
 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden