Schrift kleiner Schrift größer

 

Frauenfilm

Unterbrechung wegen Corona

 

SPD-Ortsverein Rodgau

Die Kirchtürme werden kleiner, die Gemeinsamkeiten größer - mit der SPD kommt Rodgau voran und bietet unseren Kindern eine gute Zukunft
_______________________________________________________________________________________
 
Herzlich willkommen bei den Rodgauer Sozialdemokraten

 

 
 

Topartikel Ortsvereine„Rodgau blüht auf - Mutig in die Zukunft“

SPD-Rodgau beschließt Wahlvorschläge und verabschiedet Wahlprogramm

Am Mittwoch, den 28. Oktober, trafen sich die Rodgauer Sozialdemokraten im Bürgerhaus Weiskirchen zu einer Mitgliederversammlung. Auf der Tagesordnung standen die Beratung und Beschlussfassung der Liste der SPD-Rodgau für die in 2021 anstehende Kommunalwahl, wie die Diskussion und Verabschiedung des Wahlprogramms.

 

Der vom Vorstand vorgelegte Entwurf sah in einem mutigen Schritt einen Generationswechsel in der Besetzung der Spitze vor. Die Übernahme von Verantwortung durch junge Mitglieder wurde von den Mitgliedern positiv und mit viel Lob aufgenommen. Der Beratung folgten keine Ergänzungen oder Veränderungen. Die nachfolgende Abstimmung ergab ein hohes Maß an Zustimmung. Hier die ersten zwölf Listenplätze: Patricia Knoll, Felix Deister, Jutta Dahinten, Jürgen Kaiser, Ute Seib, Wolfram Neumann, Melina Taylor, Edgar Ott, Janika Martin, Stefan Vogler, Ann-Sophie Von Wirth und Christos Tousis. Die Besetzung macht deutlich, dass es sich in der Spitze um eine ausgewogene Mischung zwischen jungen und erfahrenen Kandidatinnen und Kandidaten handelt, die auf die Zukunft ausgerichtet ist. Die Liste umfasst insgesamt 33 Personen, mit 14 Frauen und 19 Männern.

Das neu erstellte Programm steht unter der Überschrift: „Rodgau blüht auf - Mutig in die Zukunft“ und fand ebenfalls große Zustimmung. Es gab zu einzelnen Punkten Diskussionsbeiträge, die insgesamt aber zu keinen Veränderungen im Programm geführt haben, was anschließend einstimmig beschlossen wurde.

Patricia Knoll schwor zum Schluss die anwesenden Parteimitglieder und ihre Mitkandidatinnen und Mitkandidaten auf den Wahlkampf ein und bedankte sich für das ihr entgegengebrachte Vertrauen und den Zuspruch.

Die SPD Rodgau erlebte einen harmonischen Listenparteitag, der durch die Aufbruchstimmung der Jugend, einen positiven Impuls für den kommenden Wahlkampf vermittelte.

Kandidatinnen und Kandidaten der vorderen Listenplätze

Listenparteitag des SPD-Ortsvereins Rodgau am Mittwoch, den 28. Oktober 2020, im Bürgerhaus Weiskirchen. Mitglieder der vorderen Listenplätze: (von links nach rechts): Melina Taylor, Ann-Sophie Von Wirth, Jürgen Kaiser, Patricia Knoll, Janika Martin, Felix Deister, Wolfram Neumann, Stefan Vogler und Edgar Ott.

 

Patricia Knoll, als erste auf der Liste, schwört zum Schluss der Versammlung die anwesenden Parteimitglieder und ihre Mitkandidatinnen und Mitkandidaten auf den Wahlkampf ein und bedankt sich für das Vertrauen und den Zuspruch der Mitglieder.

 

Veröffentlicht am 03.11.2020

 

StadtpolitikSPD-Rodgau zum Thema Bürgermeisterwahl 2021

Die SPD-Rodgau bedauert den Entschluss von Bürgermeister Jürgen Hoffmann, für eine dritte Amtszeit nicht zur Verfügung zu stehen. Die SPD-Rodgau respektiert den Verzicht auf eine erneute Kandidatur nach zwei erfolgreichen Amtszeiten, in denen sich Rodgau sichtbar weiterentwickelt hat. Mit seiner Arbeit verbinden sich Entscheidungen für neue Baugebiete in Jügesheim und Hainhausen und dem Planungsbeginn für Baugebiete in Dudenhofen, Nieder–Roden und Rodgau-West.


In Dudenhofen entstand mit dem VGP-Park ein neues Gewerbegebiet und in Weiskirchen geht ein schon lang geplantes Gewerbegebiet W18 in seine Realisierung. Aufgrund solcher Entscheidungen konnten das Gewerbesteueraufkommen kontinuierlich gesteigert und trotz schwieriger Rahmenbedingungen ausgeglichene Haushaltspläne vorgelegt werden. Zudem konnte ein kontinuierlicher Ausbau der Kitas und Betreuungseinrichtungen an den Schulen erreicht werden - unter Beibehaltung kostenfreier Ü3-Plätze. Auch gelang es unter Bürgermeister Jürgen Hoffmann, den stadteigenen Wohnungsbau wieder zu beleben.
Zudem hat Jürgen Hoffmann dazu beigetragen, dass das Thema Vielfalt mit der dazugehörigen Vielfaltserklärung einen größeren Stellenwert in unserer Stadt erhalten hat.

Die SPD-Rodgau dankt Bürgermeister Jürgen Hoffmann für die in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit. Die SPD-Rodgau wird zur gegebenen Zeit bezüglich der Bürgermeisterwahl 2021 entsprechende Beschlüsse fassen. Zur Zeit gibt es diesbezüglich noch keine Vorgaben für eine Personalentscheidung.

Veröffentlicht am 27.10.2020

 

Fraktion...